Der Karolinenhof

Die ersten dokumentierten 'Spuren' des heute restaurierten Gebäudeensembles 'Karolinenhof' stammen aus dem Jahr 1841. Im Hauptstein des Eingangs zum Haupthaus ist diese Jahreszahl mit der Textgravur "Dominus providebit" (Der Herr wird für dich Sorge tragen) verbunden, einer Widmung, die ursprünglich im norddeutschen Raum an den Eingängen alter Prachthäuser von Kaufmannsfamilien zu finden war.
Trotz seiner heutigen Ausrichtung auf Natur, Tierpflege, Landwirtschaft und Gesundheitsförderung hat diese Widmung immer wieder ihre spürbare Bedeutung für das Leben auf dem Karolinenhof.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Hauptstein am Eingang des Haupthauses

Inmitten des Hofes steht die ehemalige Hofscheune, ein wunderschöner Sandsteinbau, die angemessen restauriert und technisch ausgestattet heute als Spielstätte unter dem Label "Unnerdorf 7" für unseren Verein ihre neue Funktion bekommen hat.